Weiße Schokoladen-Cheesecake Muffins auf Müsliboden

Mit Freunden teilen:Share on Facebook9Pin on Pinterest5Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

Wie ihr wisst, lieben wir Cheesecake und versuchen uns an immer neuen Variationen mit unterschiedlichsten Zutaten. Heute haben wir ein Rezept mit einem knusprigen Müsliboden, der ganz bestimmt jedem Käsekuchenfreund schmeckt. Die Käsemasse selbst haben wir noch mit weißer Schokolade verfeinert. Mmmh, wir sagen euch, diese Cheesecake Muffins sind unser neue Favorit.

Weiße Schokoladen-Cheesecake Muffins auf Müsliboden

Zutaten
Für den Boden
200g Müsli deiner Wahl
80g Butter
30g Zucker

Für die Käsemasse
80g Zucker
1 Prise Salz
400g Doppelrahm-Frischkäse
200g Saure Sahne
3 Eier (Größe M)
2 EL Mehl
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Tafel weiße Schokolade

Weiße Schokoladen-Cheesecake Muffins auf Müsliboden – Zubereitung

Kreis1Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) vorheizen.

 

Kreis2Für den Müsliboden kannst du einfach dein Lieblingsmüsli verwenden. Entweder zerkleinerst du es oder, und so haben wir es gemacht, du nimmst das Müsli so wie es ist.

Kreis3Die Butter wird in einem Topf geschmolzen und mit dem (zerkleinerten) Müsli und dem Zucker vermischt. Die Masse dann in die vorbereiteten Silikonförmchen füllen und für ca. 10 Minuten vorbacken.

Kreis4Während die Müsliböden abkühlen, kannst du die Käsemasse vorbereiten. Dazu die weiße Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und kurz zur Seite stellen.

 

Kreis5Frischkäse, Zucker, Salz, Saure Sahne, Eier und Mehl zu einer glatten Käsemasse verarbeiten. Die geschmolzene Schokolade unterrühren und die Masse dann auf die Müsliböden geben. Die Cheesecake Muffins werden für ca. 20 Minuten gebacken.

Angaben zum Rezept

recipe image
Rezept
Weiße Schokoladen-Cheesecake Muffins auf Müsliboden



Publiziert am
Vorbereitungszeit
Backzeit
Gesamtzeit
Bewertungen
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Mit Freunden teilen:Share on Facebook9Pin on Pinterest5Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *