New York Cheesecake Muffins

Mit Freunden teilen:Share on Facebook5Pin on Pinterest97Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

New York Cheesecake bzw. American Cheesecake ist bereits seit langem auch in Deutschland bekannt und beliebt und lässt sich in unzähligen Varianten backen. Im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen besteht der amerikanische meist aus einem Kekskrümel-Boden, Frischkäse und Sauerrahm. Doch da wir lieber Muffins als Kuchen backen, haben wir den New York Cheesecake einfach in Muffinförmchen gebacken. Klappt genauso gut und schmeckt genauso lecker 🙂

NY Cheesecake_NEU

Zutaten
Für den Boden:
180g Haferkekse (z.B. Hobbits von Brandt)
70g Butter
30g Zucker

Für den Teig:
80g Zucker
1 Prise Salz
400g Doppelrahm-Frischkäse
200g Saure Sahne
3 Eier (Größe M)
2 EL Mehl
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung der American Cheesecake Muffins

Kreis1Wir fangen mit dem Keksboden an. Ihr nehmt die Kekse und gebt diese in einen Zerkleinerer um sie zu zerkrümelt. Alternativ könnt ihr die Kekse auch in einen Gefrierbeutel füllen und sie mit einem Nudelholz kleinmachen.

Kreis2Die Krümel-Kekse werden mit dem Zucker gemischt. Dann einfach die Butter schmelzen lassen und mit den Krümeln gut vermengen, sodass eine teigähnliche Masse entsteht.

 

Kreis3

Diese dann einfach in die Muffinmulden (Vorsicht, vorher gut einfetten oder besser noch, Silikonförmchen verwenden) geben. Die Masse solltet ihr gut in die Mulden drücken – am besten funktioniert das mit einem Glasboden. Jetzt kommt der Bocken in den Backofen für ca. 8-10 Minuten (ca. 180 Grad).

Kreis4Während die Keksböden abkühlen könnt ihr euch an die Cheesecake-Füllung machen: Alle Zutaten werden nacheinander in eine Schüssel gegeben und gut verrührt. Die Eier solltet ihr erst zum Schluss hinzugeben.

 

Kreis5Zum Schluss die Käsemasse auf die Böden geben und ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen.

 

Übrigens lässt sich das Rezept auch variieren – einfach mal Schoko-Cheesecake Muffins oder Oreo-Cheesecake Muffins ausprobieren.

muffinblech und silikonförmchenWir empfehlen für die American Cheesecake Muffins immer Silikonförmchen. Hier gibt es ein tolles Set, bestehend aus einer Backform für 12 Muffins sowie 12 Silikonförmchen (antihaftbeschichtet) – jetzt bei Amazon bestellen.

 

Hier gibt es das Rezept für die American Cheesecake Muffins kostenlos zum Download:

pdf-download


Maja&DesiTipp aus der Sugarhero-Bakery: Am besten lasst ihr die New York Cheesecake Muffins in den Förmchen richtig abkühlen und genießt sie erst am nächsten Tag. Warten lohnt sich, denn Käsekuchen wird erst nach einiger Ruhezeit wirklich fest. (Weitere Tipps für das Gelingen von Käsekuchen)


Angaben zum Rezept

recipe image
Rezept
New York Cheesecake Muffins



Publiziert am
Vorbereitungszeit
Backzeit
Gesamtzeit
Bewertungen
1.51star1stargraygraygray Based on 37 Review(s)

Mit Freunden teilen:Share on Facebook5Pin on Pinterest97Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

2 Comments on New York Cheesecake Muffins

  1. Nicole Aeby
    7. September 2016 at 15:28 (1 Jahr ago)

    Wie viele Tage im Voraus kann ich die Küchlein backen? Danke für das tolle Rezept.

    Antworten
    • Sugarhero Bäckerinnen
      11. September 2016 at 8:25 (1 Jahr ago)

      Hallo Nicole,
      wir empfehlen, die Cheesecake immer so frisch wie möglich zu machen, allerdings halten sie sich im Kühlschrank auch ein paar Tage.
      Viele Grüße
      Die Sugarhero-Bäckerinnen

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *