Himbeer-Käsekuchen-Muffins mit Schoko-Karamell

Mit Freunden teilen:Share on Facebook32Pin on Pinterest8Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

Wie das meistens so ist bei Käsekuchen, Schokolade UND Karamell, Kalorien zählen solltet ihr beim Verzehren dieser unglaublich leckeren Käsekuchen-Muffins besser nicht. Und ja, ihr habt richtig gelesen: Diese kleinen Muffins bestehen neben einem Keksboden aus Käsemasse, Schokokäsemasse, Himbeeren, Karamell und zur Krönung noch einem Schokoladenguss. Wenn das kein Festtagskuchen ist, dann wissen wir nicht.

HimbeerKäsekuchenMuffins

Zutaten
Für den Boden:
150 g Haferkekse (z.B. Hobbits von Brandt)
70 g Butter
30 g Zucker

Für die Käsemasse:
400g Doppelrahm-Frischkäse
200g Saure Sahne
3 Eier (Größe M)
2 EL Mehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
45g Kakao
250g frische Himbeeren oder aufgetaute TK-Himbeeren

Für das Karamell:
125g Zucker
2 EL Wasser
75ml Sahne
25g Butter

Für den Schokoladenguss:
100g Zartbitterschokolade
100g Sahne
10g Kokosöl

Himbeer-Käsekuchen-Muffins mit Schoko-Karamell

Kreis1Den typisch amerikanischen Keksboden sowie die Käsemasse machst du nach unserem New York Cheesecake Rezept (Schritt 1 bis 4). Die Käsemasse wird geteilt und unter die eine Hälfte wird dann noch das Kakaopulver gemischt.

Kreis2Nachdem die Keksböden etwas abgekühlt sind, kannst du die Schoko-Käsecreme darauf verteilen. Dann jeweils 3-4 Himbeeren darauf verteilen und mit der hellen Käsemasse auffüllen. Da die Muffins nicht mehr aufgehen, können die Förmchen bis fast zum Rand gefüllt werden. Die Käsekuchen-Muffins bei ca. 150° C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Danach unbedingt abkühlen lassen und möglichst über Nacht oder einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Kreis3Für das Karamell werden Zucker und Wasser in einem kleinen Topf gekocht. Wir haben eine beschichtete Pfanne verwendet, was sehr gut funktioniert hat. Die Butter muss stückchenweise hinzugefügt werden. Die Masse weiter kochen bis sie trüb ist. Zum Schluss den Topf bzw. die Pfanne vom Herd nehmen und die Sahne unterrühren. Dann kann das etwas abgekühlte Karamell auf die Käsekuchen-Muffins verteilt werden. Diese dann noch einmal für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, sodass das Karamell aushärten kann.

Kreis4Für den Schokoladenguss wird die Schokolade kleingehackt und mit aufgekochter Sahne übergossen. Dann das Kokosöl hinzugeben, kurz stehen lassen und anschließend alles gut miteinander vermischen, sodass ein glatter Guss entsteht. Diesen haben wir mit einem Spritzbeutel über das bereits hart gewordene Karamell gegeben.

Angaben zum Rezept

recipe image
Rezept
Himbeer-Käsekuchen-Muffins mit Schoko-Karamell



Publiziert am
Vorbereitungszeit
Backzeit
Gesamtzeit
Bewertungen
2.51star1star1stargraygray Based on 2 Review(s)

Mit Freunden teilen:Share on Facebook32Pin on Pinterest8Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someonePrint this page

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *